Breast Cancer Conference von St. Gallen kommt 2015 nach Wien

Die Verantwortlichen des internationalen Brustkrebskongresses haben entschieden – der neue Austragungsort ist Wien. 

Zwölfmal hat die internationale Brustkrebskonferenz bereits in St.Gallen stattgefunden. 2015 kommt Wien als Austragungsort zum Zug. Einer der Hauptgründe für die Verlegung ist das fehlende Hotelangebot in St. Gallen.

Damit gewinnt Österreich nach dem erfolgreichen EBCC-8 in Wien unter dem österreichischen Kongress-Vorsitzenden Univ.-Prof. Dr. Michael Gnant im letzten Jahr wieder eine renommierte Brustkrebskonferenz hinzu und fördert damit einmal mehr den internationalen wissenschaftlichen Austausch.

Auch bei dieser  bis dato schweizerischen Brustkrebskonferenz gibt es österreichische Vertreter im Panel. Mit Prof. Dr. Michael Gnant und Prof. Dr. Felix Sedlmayr sind zwei hochkarätige Brustkrebsexperten Members der Konferenz.


Beitrag veröffentlicht am 27.03.2013