Univ.-Prof. Dr. Michael Gnant als „Stargast“ nach Korea eingeladen

Brustkrebsmeeting in SeoulMan ist es von Prof. Dr. Michael Gnant schon gewohnt, dass er viele Reisen tut, um möglichst ÄrztInnen aus aller Welt über die neuesten Erkenntnisse im Bereich der Brustkrebsforschung insbesondere aus Österreich zu informieren.

In den letzten Tagen referierte er auf einem Brustkrebsmeeting in Seoul, bei dem unter anderem ein neuer Antikörper für Frauen mit fortgeschrittenem Brustkrebs gelauncht wurde.

Der Antikörper wird für die Behandlung und Kontrolle von HR-positivem fortgeschrittenem Brustkrebs eingesetzt und stellt eine neue Therapieoption dar. Das Interesse an seiner Person war groß – das zeigen die Fotos.

 

Brustkrebsmeeting in SeoulBrustkrebsmeeting in SeoulBrustkrebsmeeting in SeoulBrustkrebsmeeting in SeoulBrustkrebsmeeting in SeoulBrustkrebsmeeting in Seoul    

 


Beitrag veröffentlicht am 26.03.2013