Univ.-Prof. Dr. Michael Gnant wird Editor in Chief bei Breast Care

Mit 1. Jänner 2011 übernahm Univ.-Prof. Dr. Michael Gnant die Funktion des Editors in Chief der Zeitschrift Breast Care. Die Fachzeitung widmet sich der Grundlagenforschung, Prävention, Diagnose und Therapie von benignen und malignen Brusterkrankungen.

Die Zeitschrift Breast Care dient dem fachlichen Austausch und bietet Informationen über Therapiestandards und -leitlinien und berichtet über laufende Studien. Seit mehreren Jahren engagiert sich Univ.-Prof. Dr. Michael Gnant für die Zeitschrift und hat seit 1. Jänner 2011 seine Tätigkeit als Chefredakteur neben den Deutschen Univ.-Prof. Dr. Nadia Harbeck und Univ.-Prof. Dr. Christoph Thomssen aufgenommen.

Als multidisziplinäre Zeitschrift ist Breast Care ein Forum für Arbeiten aus allen Fachgebieten, die sich mit Brusterkrankungen auseinandersetzen. Aktuelle Forschungsergebnisse sowie Weiterbildung, rechtliche und wirtschaftliche Themen bis hin zu Abrechnungs- bzw. Erstattungsfragen werden ebenso aufgegriffen wie Evidence-Based Medicine, Leitlinien und Qualitätsstandards. Neben Forschung und Entwicklung wird auf deutlichen Praxisbezug Wert gelegt. Im Editorial Board der Zeitschrift engagieren sich ExpertInnen aus den verschiedenen Fachgebieten wie Gynäkologie, Onkologie, Chirurgie und Radiologie gemeinsam. Breast Care erscheint 6-mal im Jahr in Englisch mit deutschsprachigen Abstracts und richtet sich in erster Linie an WissenschaftlerInnen, KlinikerInnen, niedergelassene ÄrztInnen sowie die forschende Industrie.

Link zu Breast Care


Beitrag veröffentlicht am 10.01.2011